· 

Johnny Depp über die Liebe

Heute stolperte ich durch Zufall über ein Zitat, eines der besten Schauspieler der jetzigen Zeit. Johnny Depp. Es ist lustig, da er in meiner absoluten Lieblings Rolle, einen stets betrunkenen Piraten Spielt und ich mir gegenwertig die Fragte stelle, warum auch mein Glas Wein schon wieder leer ist. Mag sein, dass Mister Depp in der Vergangenheit sich nicht gerade mit Ru(h)m bekleckerte, doch dieses Zitat brachte mich schwer zum Nachdenken:

 

„Wenn du gleichzeitig zwei Menschen liebst, wähle den zweiten, denn wenn du den ersten richtig lieben würdest gäbe es keinen zweiten.“

 

Dieses Zitat ist aus meiner Sicht so kraftvoll und zerstörerisch für jedes zweifelnde Herz. Natürlich kann es in Partnerschaften immer mal wieder schlechte Phasen geben, doch sobald sich das Herz umorientiert und anfängt Sehnsüchte zu entwickeln, sollte man vorsichtig werden. Ich glaube das Mister Depp hier nicht von „Seitensprüngen“ spricht, sondern von unerfüllten Sehnsüchten.

 

Die Liebe ist eines der noch unerforschten Gefühle des Menschen. Sie ist zwar in Puls, Atmung und Herzfrequenz messbar, doch wie entsteht diese? Was muss ein Mensch haben, damit sich ein anderer Mensch in ihn verliebt? Ist es der reine Trieb? Ist es das Gefühl beschützt werden zu wollen? Oder ist es einfach ein zufälliges Gefühl welches sich „Schicksal“ nennt.

 

Ich muss ehrlich sagen, dass das Zitat mich schwer beeindruckt hat und meine Weltanschauung etwas verändert hat. Das Zitat ist aus meiner Sicht ein Sargnagel für jede Polygame Partnerschaft, für jede „Lüge“ die man im geheimen auslebt. Selten war ein Zitat so stark und so ehrlich.

 

Doch wir sollten uns bei diesem Zitat eine ganz andere Frage stellen, die Frage „Warum?“ Warum bin ich mit meinem Partner zusammen, wenn er doch nicht meine Sehnsüchte erfüllt und wenn er es zulässt, dass dort andere Sehnsüchte entstehen. Warum verzichte ich in der derzeitigen Situation auf die Chance noch glücklicher, noch erfüllter zu sein.

 

Ich bin fest davon überzeugt, dass ein Herz oft von „Gewohnheit“ und „Routine“ in seiner Entscheidung stark beeinflusst wird. Oftmals sehen wir die alternativen nicht, weil wir Angst vor der Einsamkeit haben. Die Liebe ist wie eine Droge, unkontrollierbar und beeinflussend. Entziehen wir uns ihr, durchleiden wir vier Phasen die auch bei einem Drogenentzug beobachtet werden können.

 

1.      Verleugnung

 

2.      Wut

 

3.      Verhandlung

 

4.      Akzeptanz

 

Ist ein Herz durch diese vier Türen gegangen, so ist man wahrhaft frei. Jeder Mensch weiß, ob bewusst oder unbewusst, dass jede Trennung zwangsläufig durch diese Türen führt, doch selten möchte dies jemand freiwillig. Herzschmerzen sind die grausamsten und schlimmsten Schmerzen, da keine Tablette ein gebrochenes Herz reparieren kann, nur die Zeit und ein festentschlossener Wille loszulassen.

 

Herzen sind kostbar und ich bin mir ziemlich sicher, dass ein Herz absolut kompromisslos ist. Ein Mensch kann nicht lieben und dabei Kompromisse eingehen. Entweder liebt der Mensch oder er liebt nicht, etwas dazwischen gibt es nicht und man kann auch keine zwei Menschen lieben. Ist dein Herz einmal in seiner Vorstellung „Treu“ zu lieben erschüttert, so hinterfrage dich, liebst du nur aus Angst die vier Türen zu durchschreiten oder liebst du doch bedingungslos.

 

Mister Depp, ich bedanke mich für dieses tolle Zitat und ich bin auch auf Eure Meinung zu diesem Thema sehr gespannt! Zu guter Letzt gibt es noch ein zweites Zitat von Mister Depp, welches ich vorerst unkommentiert lassen möchte:

 

 Du kannst deine Augen schließen, wenn du etwas nicht sehen willst, aber du kannst nicht dein Herz verschließen, wenn du etwas nicht fühlen willst.“

 

 

 

Gute Nacht

 

Denny Peletier

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Pawel (Sonntag, 23 Dezember 2018 08:42)

    Das hast sehr gut ausgesucht! Tolles Text!
    Aber schon wieder glaube,dass Liebe nicht so einfach ist. Oder wir selber komplizieren es uns. Vielleicht unseren Blick ist etwas nicht komplett oder verwirrt wegen Filmen und Liebe,die da gezeigt ist. Wann weißt man,ob das Liebe ist,wenn man die nicht erfahren hat? Gibt es Chancen,dass irgendwann man die Lieben erfahren wird? Kann man sich von allen dieser Dingen, Liebedingen lernen? Wie kann man mit dem Angst kämpfen?